YournameCom © 2007 • Privacy Policy • Terms of Use

Was machen wir?

•  Wir sind die unabhängige Vertretung der Bürgerschaft in Oppum»

Grundsätzlich machen Wir machen keine Parteipolitik und arbeiten stets unabhängig. 

• Wir engagieren uns sozial und helfen wo wir können, damit es den Menschen im Stadtteil möglichst gut geht. »

Dabei lassen wir uns von einer christlich orientierten Grundhaltung leiten, welche aber auch liberal andere Überzeugungen respektiert und achtet.

Bürgerverein Oppum 

Wir begrüßen Sie ganz herzlich und danken für Ihr Interesse am Bürgerverein und am Krefelder Stadtteil Oppum!

Thilo Forkel, Vorsitzender

Silbud-Cup startet am 28. Juli

Mehr: Auf das Bild klicken!

Aktion "Sauberes Oppum"

Der Bürgerverein Oppum hatte zu einer Saubermachaktion eingeladen. Bei sonnigem Wetter und guter Ausrüstung - dank der GSAK - starteten die Bürgerinnen und Bürger am DB-Parkplatz der Werkstättenstraße.

 

Besonders viel Müll fanden sie am Zugang zu den Gleisen.

Es ging dann die Werkstättenstraße herunter und unter die Bahnunterführung in den Fußweg an der stillgelegten Bahnlinie.

Auch dort fanden die Helferinnen und Helfer viel Müll.

Selbst eine große Matratze konnte entsorgt werden.

Nach gut 90 Minuten war die Aktion erfolgreich beendet.

 

Die GSAK nahm den Müll mit und alle stärkten sich beim gemeinsamen Essen.

Dank für die Bilder an Gregor Weber!

 

Thilo Forkel (Mehr Bilder hier klicken!)

 

Integration ist wichtig

 

Zur diesjährigen Mitgliederversammlung hat der Bürgerverein Krefeld-Oppum den Flüchtlingskoordinator Dr. Rehbein und den Geschäftsführer der Evgl. Kinder- und Familienhilfe Bruckhausen, Herrn Fiedler, eingeladen.

Dr. Rehbein begann seinen Vortrag mit Zahlen und Fakten zur Belegung in Oppum. Von allen Stadtteilen in Krefeld hat Oppum die höchste Belegung. Darum ist, wie auch in allen anderen Quartieren, die ehrenamtliche Mithilfe der wesentliche Schlüssel zur Integration der Flüchtlinge in unserer Gesellschaft. Dr. Rehbein lobte die schon begonnenen Gespräche mit vielen Beteiligten – über 20 – in Oppum. Hieraus haben sich schon gute Projekte entwickelt. Im späteren Dialog mit den Mitgliedern und Gästen konnten viele Fragen besprochen werden.

Betreuung von Flüchtlingen war auch das Thema von Herrn Fiedler. Das von der Evgl. Kirchengemeinde bisher genutzte Gebäude Haus Kagawa wird nun von der Evgl. Kinder- und Familienhilfe gGmbH Bruckhausen übernommen. Nach einem Umbau wird das Haus den Namen „Dojo“ – auch japanisch wie Kagawa – tragen. Dies bedeutet „Stätte der Meditation und des Neubeginns“ bzw. „Start auf einen neuen Lebensweg“. Ziel wird es sein, acht junge Menschen mit vier Pädagogen, eine Teilzeitkraft und einer Hauswirtschafterin dort zu betreuen. Hierbei handelt es sich um unbegleitete minderjährige Flüchtlingskinder. Sie in unsere Gesellschaft zu integrieren bei ihren traumatischen Erlebnissen ist die große Herausforderung. Herr Fiedler konnte im anschließenden Dialog ebenfalls viele Fragen erläutern und klären. Das Haus „Dojo“ wird ab dem 1. September bezogen. Zur Eröffnung wird gesondert eingeladen.

Im weiteren Verlauf der Mitgliederversammlung berichtete der Vorsitzende Thilo Forkel über die Aktivitäten im letzten Jahr. Auf ein weiteres Bürgerfest wird zugunsten der bestehenden traditionellen Feste verzichtet. In der Nachwahl zum Vorstand wurde in der Funktion des stell. Kassierers Carsten Schmidt und als weitere Beisitzer Susanne Szepan und Udo Degen gewählt.

 

Thilo Forkel

 

Wir bekommen eine

Gesamtschule!!

Bitte auf das Bild klicken!

Was passiert am Bahnhof?

Auf das Bild klicken.....

Kontakt: Thilo.Forkel@web.de

02151/ 548526

Buddestraße 61

Sicher kennen viele von uns das Wappen von Oppum nicht. Damit es bekannter wird, zeigen wir es hier: 

Danke Herr Tichelkamp &

Herr Wienen!

Auf dieser Seite befindet sich ein Bild von Wasserrosen. Dies ist ein Hinweis auf unseren wunderbaren Botanischen Garten.

Mitteilungen an die Internet-Redaktion des Bürgervereins

bitte senden an:

Pfarrgemeinde

St. Augustinus

Adressen:

Pax Christi, Glockenspitz 265

St. Karl Borromäus, Fungendonk 14,

Zu den heiligen Schutzengeln,

Hauptstr. 18 

Ev. Gemeinde

Schachklub Turm 1851 e. V.

Kinder- und Jugendtraining jeden Freitag von 17.00 - 19.00 Uhr im Klubhaus, Johansenaue 1, 47809 Krefeld

Der Schachklub leistet erfolgreiche Jugendarbeit!!